skip to Main Content
  • Fr
    23
    Feb
    2024
    20:00Heimathaus Rotenburg

    Mareille Merck LARUS

    “Moderner Jazz, der immer bereit ist, in rockige Gefilde aufzubrechen […]» (.roth, F.A.Z Nr.61 S.10. vom 13.03.23)

    Gitarristin und Komponistin Mareille Merck (*1996) verwebt gemeinsam mit Florian Bolliger (b) und Janic Haller (dr) charakteristische Einflüsse aus Fingerstyle-Techniken und rockigen Gefilden mit klaren jazzigen Strukturen. Das Trio, das 2021 für den ZKB Jazzpreis nominiert und zum Suisse Diagonales Jazz Festival eingeladen wurde, veröffentlichte mit «Stille Wasser» im Februar 2022 bereits die zweite Koproduktion mit SRF 2 Kultur.

    Als mentales Bild für diese Produktion diente das Sprichwort «Stille Wasser sind tief», umgedeutet auf die musikalische Arbeit der drei. «Wir stellten uns einen tiefen, dunklen See vor, auf dessen Grund zahlreiche Ideen und Motive liegen, die wir zum Klingen bringen möchten. Um an sie heranzukommen und neues zu entdecken, müssen wir die sicheren Wege und die Komfortzone verlassen – Stichwort Risikobereitschaft». Die Ruhe des Corona-Lockdowns nutzte das Trio also, um sich intensiv mit dem intuitiven Zusammenspiel auseinanderzusetzen.  Es braucht Mut und Risikobereitschaft, um in das kalte Wasser hineinzuspringen. Doch nur wer den Sprung wagt, bringt Neues und Spannendes von unten an die Oberfläche. Und das stille Wasser so zum Klingen.

    Bandleaderin Mareille Merck stand bereits mit Grössen wir John McLaughlin oder Snarky Puppy Mitglied Michael League auf der Bühne. In der hiesigen Jazzszene engagiert sie sich lokal beispielsweise im Vorstand des Moods oder der Jazzbaragge.

    Im Trio werden ihre Eigenkompositionen umgesetzt. So entsteht der unverkennbare Sound der Band, welcher geprägt ist von einem Verlassen der vorgefestigten Pfade, Malen von Klanglandschaften und Erzählen von Geschichten. Das Trio lädt ein, mit LARUS, der Silbermöwe, über raue Felsen, wilde Meere und grüne Wiesen zu fliegen.

    Ticketpreise VVK und Abendkasse EUR 15,-- / ermäßigt EUR 10,--

    Tickets erhältich per Email info@justjazz-rotenburg.de  oder Ende Januar im Infobüro der Stadt Rotenburg (Rathaus)

     

  • Sa
    20
    Apr
    2024
    20:00Rotenburger Werke - Lindenstr 14 27356 Rotenburg

    (c)Laura Thomas

    Gemeinsam mit den Rotenburger Werken präsentieren wir 5 rüstige kölsche Jungs - das Horst Hansen Trio.

    Treibende Grooves, unerwartete Wendungen, Liebe fürs Details im Arrangement und eine Spur Größenwahn - immer im Spannungsfeld von Jazz und Tanzmusik.

    „Horst Hansen Tanzmusik – heiß wie ein Kirchenchor – süß wie ein Kirschlikör!”

    Neugierig geworden? Dann kommt am 20. April ab 19.15h in das Festzelt auf dem Altgelände der Rotenburger Werke.

    Tickets gibt es im Infobüro der Stadt Rotenburg und per EMail info@justjazz-rotenburg.de

    Tickets für EUR 20,-- und EUR 13,-- ermäßigt / VVK und Abendkasse

     https://www.instagram.com/justjazz1955/

     

     

  • Fr
    24
    Mai
    2024
    20:00Auditorium VHS, Am Kirchhof 10, Rotenburg

    (c) Mitch Stoehring

    Wir präsentieren in Kooperation mit der VHS und dem Kulturbahnhof Rotenburg:

    CONIC ROSE

    Hypnotische Stadtnachtfahrten und lichtdurchflutete Sehnsuchtsorte. Eine Reise ins Niemandsland zwischen Traum und Wirklichkeit, Hoffnung und Ernüchterung, Alltag und Flucht. Die Musik des Debütalbums der Berliner Band Conic Rose in eine gängige Formel zu bringen, ist nahezu aussichtslos. Je nach Gesichtsfeld könnte man es als Indie-Pop, Jazz, Ambient, Electronica oder einen seine eigenen Bilder evozierenden Soundtrack bezeichnen. Es ist alles zusammen und doch viel mehr als nur die Summe der aufgezählten Stilistiken. Die Unverwechselbarkeit eines heiseren Trompetentons auf den tranquilen Klangflächen aus elektrischer und akustischer Gitarre, Keyboards, Bass und einem stoischen Schlagzeug, das Einflüsse von J.S. Bach, Krautrock, Thom Yorke oder Bonobo in eine Klangästhetik überführt, die Assoziationen an Jon Hassell, Nils-Petter Molvaer oder Toshinori Kondos unvergessliche Band IMA weckt, macht ja das besondere Flair dieses Albums aus. Die Zauberformel für Trompeter Konstantin Döben und Pianist/Keyboarder JohannesArzberger, die sich aus der Band von Clueso kennen, sowie Gitarrist undMultiinstrumentalist Bertram Burkert, Bassistin Franziska Aller und Drummer Silvan Strauss ist barrierefreie Offenheit nach allen Seiten. So fokussiert die Soundkaskaden der Band im Ergebnis klingen mögen, sind viele von ihnen nur ein einziges mal aus der Improvisation heraus entstanden, eingespielt und letztlich produziert worden. Nichts war vorbereitet. Die Formation gab sich inneren Stimmungen hin, die sie nur hörbar machen konnte, indem sie sie spielte. Das Rezept bestand im perfekten Mischungsverhältnis von intuitiver Kalkulation und kalkulierter Intuition. Diese Lust am eigenen Klang ist auf „Conic Rose“ in jedem einzelnen Augenblick spürbar. Sie übersetzt sich in Bilder, deren eindringliche Beiläufigkeit auf der inneren Leinwand des hörenden Betrachters hängen bleibt und weiter lebt.

    Tickets für EUR 20,-- / VVK und Abendkasse

    Tickets im Vorverkauf sind in der VHS-Geschäftsstelle und im Infobüro der Stadt erhältlich.

    Tel.: 04261-914512
    Öffnungszeiten VHS: Mo - Fr 8.30 - 12.00 Uhr, Do 8.30 - 18.00 Uhr
    Öffnungszeiten Tourist-Information: Mo - Do 8.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr, Fr 8.30 - 12.00 Uhr

  • Sa
    03
    Aug
    2024
    Open Air Heimathausgelände, Rotenburg

    Limehouse Jazzband

    Miss Groova Nova

    Groove Collection

    Jazz against the machine

    Double-O-Soul

    --

    Weitere Infos mit Auftrittszeiten etc folgen

  • Sa
    28
    Sep
    2024
    Auditorium VHS, Rotenburg

    Weitere Infos folgen

Back To Top