skip to Main Content

Es ist eben so. Aber wie nun genau? Darum geht es doch.*

30 Jahre Kunstverein Rotenburg

Der Kunstverein Rotenburg feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sind neben einer Ausstellung im Kunstturm auch künstlerische Projekte im öffentlichen Raum Ro- tenburgs von Studierenden der HKS Ottersberg unter der Leitung von Prof. Michael Dörner entstanden.

Seit März 2018 erkunden die Studierenden nun die Straßen und Gassen Rotenburgs. Fachkundige Führungen und Beratung erhiel- ten sie hierbei aus dem Rathaus und durch den Kunstverein in Ro- tenburg. Aus den zahlreichen vorgeschlagenen Projekten wurden durch eine Jury einige Projekte ausgewählt und letztendlich rea- lisiert.

Die realisierten Projekte werden nun am 22. September um 15 Uhr im Rathaus feierlich eröffnet. Anschließend findet ein Rundgang mit den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern statt. Neben den Projekten und Aktionen im öffentlichen Raum wird am 22. Septem- ber 2018 um 18 Uhr auch eine die Projekte begleitende Ausstellung im Kunstturm Rotenburg eröffnet, in der Modelle, Zeichnungen und weiteres dokumentarisches Material von allen teilnehmenden Stu- dierenden gezeigt werden.

Hier geht es zur Website des Kunstvereins.

*Der Titel des diesjährigen Projektes bezieht sich auf ein Zitat des langjäh- rigen Hochschuldozenten der HKS Ottersberg und ehemaligen Vorstands- mitgliedes des Kunstvereins Rotenburg Prof. Hermanus Westendorp, der diese Zusammenarbeit anregte und initiierte – durch seinen plötzlichen Tod allerdings nicht mehr fortführen konnte.

This Post Has 0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top